Katalog bestellen
Newsletter abonnieren

Kompakt-Lizenzausbildungslehrgang  
DSV-Grundstufe Nordic mit den Modulen Skiing Classic und Skating

Bezeichnung Termin Preis pro Person ab
NPG: LW Nordic: Kompaktlehrgang DSV-Grundstufe Nordic mit Prüfung 29.11.2020 - 04.12.2020 550,- €


Bitte Termin auswählen:


Termin: 29.11.-04.12.2020 (Sonntag-Freitag)

Ort: 
Oberhof / Thüringen, AWO SANO Ferienzentrum Oberhof

Anmeldeschluss: 30.10.2020

Zusätzlich verpflichtend: 29.10.2020 18-21 Uhr Webinar per Zoom-Meeting
                                                07.11.2020 10-17 Uhr Präsenztag in Winterberg

Voraussetzungen:

  • Mitgliedschaft in einem dem wsv oder Landessportbund NRW angehörenden Verein.  
  • Vollendung des 16. Lebensjahres  
  • Nachweis einer Erste Hilfe-Ausbildung (9 Lerneinheiten), die nicht älter als 2 Jahre ist. Das 8 LE umfassende Erste Hilfe-Training wird nicht anerkannt!  
  • Ein angemessenes eigenes sportartspezifisches praktisches Können im jeweiligen Modul  
  • Daneben sind insbesondere das DSV-Theorielehrbuch sowie die einzelnen Disziplin-Lehrbücher im Vorfeld des Lehrgangs intensiv durchzuarbeiten, da die Begriffe und praktischen Vorgehensweisen als bekannt und verstanden vorausgesetzt werden. Für dieses Selbststudium werden entsprechend 20 Lerneinheiten angerechnet  
  • Hospitation/Praktikum im Sportverein (Umfang: 10 Lerneinheiten), kann auch nach Abschluss der Ausbildung nachgereicht werden  

Ausbildungsschwerpunkte:  

Skilanglauftechnik: 
  • Schulung und Verbesserung aller Skilanglauftechniken inklusive geländeangepasstes Fahren  
  • Skilanglauf in unterschiedlichen Geschwindigkeitsbereichen, Sprinttraining  
  • Skilanglaufunterricht einmal anders: sinnvoller Einsatz von Kleingeräten zur Schulung von Koordination, Kraft und Schnelligkeit auf dem Ski  
  • Skilanglauf mit Kindern und Senioren - Besonderheiten beim Skiunterricht  
  • Lehrweg vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen Skilangläufer  
Methodik:
  • Moderne Vermittlungsstrategien (mindestens zwei Vermittlungsmethoden), 
  • Vielfalt in der Lernprozessgestaltung  
  • didaktisch-methodische (und organisatorische) Notwendigkeiten und Möglichkeiten der Unterrichtsgestaltung, Kommunikation in der Lerngruppe.  
Theorie:
  • Gesundheitsförderung durch Schneesport,  
  • Organisation und Aufsicht, formale Grundlagen für die Organisation und Durchführung von Schneesportunterricht, z.B. Kleidung und Material, Verhalten in Notsituationen und Erste Hilfe, Sicherheitskompetenz im und durch Schneesport, FIS-Regeln, Karten lesen, Ökologie des Wintersports  
  • Grundbegriffe des Langlaufens, Schulung des Bewegungssehens (Bewegungsanalysen) und Videoschulung  
  • Waxvortrag/Materialkunde  

Prüfung/Erfolgskontrolle:

Die Prüfung erfolgt in den Bereichen Theorie, Praxis und Methodik:
  • Die Theorieprüfung erfolgt im Rahmen eines mündlichen Gesprächs mit zwei Prüfern oder als schriftlicher Test (30min). Die Auswahl des Prüfungsverfahrens ist abhängig von der TN-Zahl
  • Praxis: Der TN zeigt sein Demonstrationskönnen auf einer Technikrunde. Diese wird sowohl in klassischer als auch in der Skatingtechnik absolviert. 
  • Methodik: Mittels Kurzlehrversuch innerhalb der Ausbildungswoche und einer Lehrprobe am Ende weißt der TN seine Befähigung zum Übungsleiter nach. 

Mitzubringen:
  • Vollständige und funktionstüchtige klassische Langlaufskiausrüstung    
  • Vollständige und funktionstüchtige Skatingausrüstung  
  • Sportsachen (Turnschuhe und wenn vorhanden NW-Stöcke) für Wald und Wiese  
  • Schreibmaterial.  
Es wird empfohlen, folgende Literatur zum Ausbildungslehrgang mitzubringen:
  • DSV-Lehrplan Skilanglauf (Ausgabe 06/2013), ISBN: 978-3-613-50712-8 
  • DSV-Theorielehrbuch (Ausgabe 2013), (www.dsvaktiv-shop.de)
  • Skilanglauf - LERNEN LEICHT GEMACHT (Ausgabe 2015), ISBN: 978-3-938963-27-2

Unterkunft: AWO SANO Ferienzentrum, Oberhof
Unterbringung:
 in Zweibett- und Mehrbettzimmern mit Dusche/WC, SAT-TV, Fön, W-Lan.  
Verpflegung: Halbpension mit Frühstücksbuffet und Abendessen

Zusatzkosten: Eintritte in die Skilanglaufhalle, je nach Schneelage

Im Rechnungsbetrag ist eine Lehrgangsgebühr in Höhe von 295,- € enthalten. Für Vereinsmitglieder des LSB, die nicht dem wsv angeschlossen sind erhöht sich die Lehrgangsgebühr um 60,- €. 

Bevor du buchst, lies dir bitte den Punkt Bildung von Fahrgemeinschaften unter "Anreise zu den Lehrgängen" durch.

#*details*#