Katalog bestellen
Newsletter abonnieren

News

17.01.2017
Roman Frost wird Vizemeister

Der junge Mann vom SC Bayer Leverkusen ist Deutscher Vizemeister U18 im Slalom.

Nach dem ersten Lauf im Audi Skizentrum Bad Wiessee führte er noch mit 12/100 Sekunden Vorsprung vor seinen Konkurrenten. Im zweiten Lauf hatte er jedoch Pech: Beim Einfahren in den Steilhang schlug eine Slalomstange derart gegen seinen Helmbügel, daß eine klaffende, blutende Wunde am Kinn entstand. Durch den verrutschten Helm in der Sicht gehandikapt biß sich Roman Frost durch den Stangenwald, rückte den Helm wieder gerade, fand seinen Rhythmus wieder und überquerte die Ziellinie mit nur 9/100 Sekunden Rückstand auf den Sieger Fabian Himmelsbach (SC Sonthofen). Nach dem Sieg in der Alpinen Kombination ist dies schon seine zweite Medaille bei den Deutschen Jugendmeisterschaften. Dabei erzielte Roman Frost 35.38 FIS Punkte und schob sich in der Weltrangliste seines Jahrgangs 1999 auf Platz 15. Die Platzwunde am Kinn mußte nach der Siegerehrung mit 3 Stichen im Krankenhaus genäht werden.

Katalog bestellen
Newsletter abonnieren
Schweiz - ganz natürlich