Katalog bestellen
Newsletter abonnieren

News

14.04.2017
Toller Erfolg der Geschwister Kimberly und Jeremias Wilke

Am 1./2. April fanden die Finalrennen zum Deutschlandpokal in Grän/Tirol statt.

Kimberly Wilke Jg. 2000 SC Bonn gewinnt die Gesamtwertung,

Jeremias Wilke Jg. 1999  SC Bonn sichert sich Rang 2 der Gesamtwertung

 

Am 1./2. April fanden die Finalrennen zum Deutschlandpokal in Grän/Tirol statt. Witterungsbedingt vom ursprünglichen Austragungsort ( ATA/Oberjoch ) ans Füssener Jöchle verlegt und aus den geplanten 2 Riesenslalom wurden 2 Parallel-Riesenslalom.

 

Zu Beginn der Saison hatte Kimberly, gerade in die Jugend gewechselt, den Plan sich im Deutschlandpokal  in der U 18 Wertung unter die ersten 3 zu fahren. Als sie dann aber zur Hälfte der Saison die Tabelle gegen die gesamte Konkurrenz aus Bayern und Baden-Württemberg anführte , wurde der Plan geändert und  hieß ab da:  Gesamtsieg!

Zu den finalen Rennen am vergangenen Wochenende in Grän konnte sie dann auch ganz entspannt antreten – hatte sie doch einen Vorsprung von über 150 Punkten. Somit war ihr der Gesamtsieg nicht mehr zu nehmen. 2. wurde Maria Wallner (TSV Ampfing) 3. Kerry Plieninger (SAV Stuttgart) Selbstredend gewann Kimberly auch die U18 Wertung.

 

Spannender sah es bei ihrem Bruder Jeremias aus. Auch er fuhr nach Grän als Führender, hatte allerdings nur 51 Punkte Vorsprung. Nach dem ersten Lauf stand fest: Jeremias kommt hier und heute mit  Piste und Bedingungen nicht gut zurecht und so musste er die Führung an seinen Verfolger Nico Müller (SC Truchtelfingen)abgeben, 3. wurde Simon Engels (SC Partenkirchen). Am Ende fehlten ihm 3 Punkte zum Gesamtsieg. Die U18 Wertung gewann auch er souverän.